web analytics

Wie die WSP Boppard berichtet, sind am 13. Juli 2021 bei Rheinkilometer 573.00 während der Begegnung zwei Fahrgastkabinenschiffe verunfallt. Es stiessen ein mit 206 Personen besetztes und ein mit 56 Personen besetztes Fahrgastkabinenschiff im Frontbereich zusammen. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es kam zu keinem Wassereinbruch. Die Manöverierfähigkeit beider Schiffe war nicht beeinträchtigt.

Es entstand massiver Sachschaden, der zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden kann. Nach einer Begutachtung des Strommeisters des zuständigen Wasserstrassen- und Schifffahrtsamtes konnten beide Fahrgastskabinenschiffe zunächst ihre Fahrt fortstzen.Die Reedereien haben eine Begutachtung durch Sachverständige veranlasst. Nach Abschluss de Begutachtung sollen beide Schiffe einer Schiffswerft zugeführt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die WSP Station dauern noch an.

Das sind die beiden verunfallten Schiffe

Von admin